Willkommen

KUNST

Komödie von Yasmina Reza

mit Raimund Becker-Wurzwallner, Henning Karge und Thomas Ney
Regie: Laura Remmler

Foto: Marit Persiel
Serge, Yvan und Marc

Marc ist entsetzt: Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa ein Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in Weiß. Der Untergrund ist weiß, und wenn man die Augen zusammenkneift, kann man feine weiße Querstreifen erkennen. Aber es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter Antrios. Für 30.000 Euro. Geradezu ein Schnäppchen! Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hatte er das erwartet. Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes. Und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan. Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann, was er will. Und bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst sei, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist.

Die Wirkung dieses einfallsreichen und geistsprühenden Stücks lässt sich nicht einmal andeutungsweise wiedergeben. Die gefeierte Gegenwartsautorin Yasmina Reza ist mit allen Theaterwassern gewaschen. Immer wieder faszinierend ist ihr intuitives Gespür für Timing, durch das ihre Beziehungssaltos wie „Der Gott des Gemetzels“, „Drei Mal Leben“ u. a. zu Publikumsrennern werden.

So. 12.11., Sa. 25.11., So. 26.11. und Fr. 8.12.2017, jeweils um 19.30 Uhr

KulturBäckerei Lüneburg, Dorette-von-Stern-Str. 2, 21337 Lüneburg

Die Möglichkeit zum Kauf von Eintrittskarten finden Sie auf unserer Vorverkaufsseite.


Ekel Alfred ist wieder da!

Silvesterpunsch mit Knalleffekt
(Die letzten Vorstellungen)

Nach der Fernsehserie „Ein Herz und eine Seele“ von Wolfgang Menge

Foto: Marit Persiel
Isabel Arlt, Erika Döhmen, Thomas Ney

Am Silvestertag kommt Alfred nach Hause und entdeckt ein Paket, das der Postbote für den Untermieter der Nachbarin abgegeben hat. Als Alfred den Namen des Empfängers liest, ist er schockiert: M. Ahmed ben Jussuf! Man weiß doch, was sich diese Orientalen gegenseitig in Paketen schicken. Für Alfred ist sofort klar: In dem Paket ist eine Bombe!

Wir versprechen einen kultigen Abend mit viel Witz und Wiedererkennungswert!

Die letzten Aufführungstermine sind
Do. 30.11., Fr. 01.12. und Sa. 02.12.2017,
jeweils um 19.30 Uhr.

KulturBäckerei Lüneburg, Dorette-von-Stern-Str. 2, 21337 Lüneburg

Die Möglichkeit zum Kauf von Eintrittskarten finden Sie auf unserer Vorverkaufsseite.

Foto: Katharina Levy
Thomas Ney, Leif Scheele, Isabel Arlt und Erika Döhmen

 

Am besten, Sie abonnieren unseren Newsletter, dann werden Sie immer rechtzeitig über alle Aufführungstermine informiert.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter: