Max und Moritz

und andere Katastrophen Ein Geisterspiel vom Zimmertheater fahrenheit Thomas Ney liest die berühmtesten Gedichte von Wilhelm Busch und ein paar nicht so bekannte. Durch eine spezielle Kameratechnik kommt der Hörer gleichzeitig in den Genuss der berühmten Bilder. Wilhelm Busch war ein ernster und verschlossener Mensch, der viele Jahre seines Lebens zurückgezogen in der Provinz lebte. […]

Bäsle-Briefe

Die letzten Geisterspiele des Zimmertheaters fahrenheit in den Sommerferien beschäftigen sich mit den sogenannten Bäsle-Briefen, die W. A. Mozart an seine Cousine Marianne Mozart geschrieben hat. … und bin wie allzeit der alte junge Sauschwanz Mozarts Bäsle-BriefeGelesen von Thomas NeyModeriert von Rainer Pörzgen Im 18. Jahrhundert hatte man keine Probleme, Körperfunktionen in deutlicher, ja, drastischer […]

Geisterspiele in den Sommerferien

Die Geisterspiele des Zimmertheaters fahrenheit erfreuen sich großer Beliebtheit. In Anlehnung an die Fußballspiele ohne Zuschauer hat Thomas Ney als Ersatz für nicht stattfindende Theateraufführungen die Geisterspiele ins Leben gerufen. Das sind meist literarische Veranstaltungen, die Thomas Ney live im Studio durchführt und die dann per YouTube an die interessierten Zuschauer gesendet werden. Den Zugang […]

Erfolg bei Geisterspielen

Die Geisterspiele des Zimmertheaters fahrenheit entwickeln sich langsam zum Erfolg. Immer mehr Zuschauer finden sich zu den angegebenen Terminen ein und verfolgen die Veranstaltungen live von zu Hause aus. Dabei dienen sie nicht nur als Ersatz für die fehlenden Vorstellungen des Thomas Ney.Theaters, sondern helfen auch, die finanziellen Ausfälle des Theaters zu überbrücken. Dabei sind […]

Sachen zum Lachen – Teil 2

Und hier ist auch schon der zweite Teil meiner Online-Lesung Sachen zum Lachen, diesmal mit Theateranekdoten und einem Gedicht von Erich Kästner. Wer will, kann mir einen kleinen Betrag spenden, sozusagen als Eintrittsgeld und als kleiner Ausgleich für meine entgangenen Einnahmen. Auch diese kleinen Videos bedeuteten Arbeit, auch für diese kurzen Darbietungen musste ich Zeit […]

Home Office

Wir alle sind aufgefordert, zu Hause zu bleiben und die sozialen Kontakte weitestgehend einzustellen. Für mich als freischaffenden Schauspieler gibt es im Moment sowieso nichts außerhalb meiner vier Wände zu tun: Alle Vorstellungen wurden abgesagt, was natürlich auch bedeutet, dass keine Honorare gezahlt werden. Aber auch ein Schauspieler kann im Home Office arbeiten! Also habe […]

Lesung abgesagt

Leider muss die Lesung Sachen zum Lachen, die am 02.04.2020 im Wasserturm Lüneburg stattfinden sollte, abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können dort, wo sie gekauft wurden, umgetauscht werden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Die Crowdfunding-Kampagne für ein Zimmertheater für Lüneburg läuft aber weiter. Eine Eröffnung ist zwar noch nicht in Sicht, aber die Vorbereitungen […]

Sachen zum Lachen

Veranstaltungshinweis SACHEN ZUM LACHENThomas Ney liest humoristische Texte von Horst Evers, Loriot, Kurt Tucholsky, Heinrich Heine u.v.a. Wenn Thomas Ney am Lesetisch Platz nimmt, bedeutet das Lesekabarett vom Feinsten. Niemand sonst versteht es wie er, sein Publikum allein mit der Kraft des Wortes zu unterhalten und zum Lachen zu bringen.Die ausgewählten Texte, die ausnahmslos zu […]

Startnext-Kampagne

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen:Ich beabsichtige, in Lüneburg ein Zimmertheater zu eröffnen! Ein Zimmertheater ist ein für Theaterverhältnisse kleiner Raum, in dem es keine Bühne, Empore oder Podeste gibt, die das Theatergeschehen vom Publikum abtrennen. Die Schauspieler agieren im Raum in direkter Nähe zum Publikum. Um Menschen zu finden, die mich bei diesem Projekt unterstützen, […]

Große Umfrage zu Ihren Theateraktivitäten

Mit der Beteiligung an dieser Umfrage helfen Sie uns sehr. Deshalb bitte ich Sie, sich ein paar Minuten Zeit dafür zu nehmen. Und keine Sorge! So umfangreich ist die Umfrage nun auch wieder nicht. Nur zwei Seiten mit Fragen habe ich für Sie zusammengestellt. Bitte laden Sie einfach die pdf-Datei herunter. Nach dem Ausfüllen speichern […]